Die Zuchtpaare der dom. Roten in 2018

Das Zuchtpaar Nr. 1 bei den Roten ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, überzeugt aber nach wie vor durch die Nachzucht, so auch 2018.

 

Bereits abgegeben!

Zuchtpaar Nr. 2 wurde in diesem Jahr aus einer Zuchtauflösung (Todesfall) übernommen. Der Vogel überzeugt durch Form, Haltung und Farbe. Das Weibchen zeigt sehr gute formliche Merkmale und eine schöne intensive Farbe.

Zuchtpaar Nr. 3 wurde ebenfalls aus einer Zuchtauflösung (Todesfall) übernommen. Es handelt sich um einen kräftigen und intensiv gefärbten Vogel mit leichten Tintenflecken. Das Weibchen intensiv rotgefärbt mit ernomen Farbreserven.

Zuchtpaar Nr. 4 stammt wie die beiden vorgenannten Paare auch aus der Zuchtauflösung. Der Täuber hat für mich eine ideale Farbe und eine ansprehende Form, Haltung und Stand lassen auch keine Wünsche offen. Die Täubin kommt mit der Farbe schon fast an dunkelgehämmert, was sich bei der Nachzucht aber bisher nicht bemerkbar macht.